ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


für Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und andere haustechnische Anlagen (Kurzfassung)
  Preis und Zahlung
1.
Die Arbeiten werden je nach Vereinbarung zum Pauschalpreis oder nach Einheitspreisen einschließlich Umsatzsteuer in der gesetzlich festgelegten Höhe berechnet.

Die Rechnung ist sofort nach Erhalt ohne Abzug zahlbar.
 
Gewährleistung
2.
Die Gewährleistung des Auftragnehmers beschränkt sich auf die Nachbesserung der gelieferten und eingebauten Materialien. Ist die Nachbesserung unmöglich oder würde sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern, hat der Auftraggeber das Recht, eine angemessene Herabsetzung der vereinbarten Vergütung zu verlangen.
3.
Von der Gewährleistung sind ausgeschlossen Schäden, die durch falsche Bedienung, gewaltsame Zerstörung oder durch unvermeidbare chemische oder elektrische Einflüsse entstanden sind.
4.
Die vereinbarte Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Tage der Abnahme der Leistung des Auftragnehmers.
  Haftung
5.
Bei Anfall von Schneid-, Schweiß-, Auftau- und/oder Lötarbeiten hat der Auftragnehmer den Auftraggeber auf die damit verbundenen Gefahren hinzuweisen. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Auftragnehmer auf etwaige Gefahren (z. B. Feuergefährlichkeit in Räumen oder von Materialien) aufmerksam zu machen und alle Sicherheitsmaßnahmen (z. B. Stellung von Brandwachen, Feuerlöschmaterial usw.) zu treffen. Schadenersatzansprüche des Auftraggebers - gleich aus welchem Rechtsgrund - insbesondere wegen Schäden, die nicht an der Anlage selbst entstanden sind, sind ausgeschlossen; es sei denn, daß sie auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Auftragnehmers zurückzuführen sind.
 
Gerichtsstand
6.
Erfüllungsort und Gerichsstand ist, soweit der Auftraggeber Kaufmann ist, der Sitz der gewerblichen Niederlassung des Auftragnehmers.
© 2018 Öl- und Gasfeuerungen GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinie
Startseite | Kontakt | Impressum | AGB